Aktuelle Aktion EMP

ROYAL HUNT – A Life To Die For

Melodic Metal, Progressive Metal
06.01.2014

Ich erinnere mich noch ganz gut an die im Jahre 1995 veröffentlichte Scheibe „Moving Target“ und die Tour mit Gotthard die danach folgte. Die vierte Veröffentlichung der Dänen sorgte damals bei mir für Furore und überzeugte mich vor allem auch live, mit bombastischen Keyboardsätzen, eingängigen Melodien und der glasklaren Stimme des aus den USA stammenden DC Cooper.

Im Jahre 1998 entschied man sich, die Band ein wenig ruhen zu lassen und eine Trennung vom charismatischen Frontman war leider unabdingbar. Irgendwie verlor ich dann das Interesse und Royal  Hunt verschwanden von meinem musikalischen Radar. Die Folgealben wurden mit John West und Mark Boals am Gesang aufgenommen, die, wie ich finde, nie an die Qualitäten eines DC Cooper anknüpfen konnten.

Doch wer hätte es geglaubt, der „Cut“ von damals war ein absolut weiser Entscheid und sorgte für frischen Wind, denn dem starken Reunion-Album „Show Me How To Live“ folgte nun neben der Live-DVD „Future’s Coming From The Past“ und dem Best-Of-Boxset „20th Anniversary“ ein weiterer Knaller: „A Life To Die For“. Das aktuelle Album verspricht wuchtige bombastische Melodic Metal Ohrwürmer, die gekonnt mit progressiven Akzenten gespickt wurden. Die opulenten Chöre und wunderschönen Orchestereinlagen sorgen hier für die richtige Prise Salz in der Suppe, die Gitarren-Riffs für den perfekten Kontrast. Ich würde mal sagen, das ist der Beweis, dass der kreative Kopf und Gründer von Royal Hunt, André Andersen, den richtigen Riecher hatte, als er bei D.C. Cooper 2011 anklopfte, um über einen Neuanfang zu diskutieren.

Ein weiteres bekanntes Gesicht auf diesem Release ist Ex-Gitarrist Jacob Kjaer, der auf dem Song „Running Out Of Tears“ mit einem Solo gastiert. Gelungenes Album und „Welcome Back Royal Hunt“. Für Sammler und Jäger: Das Album gibt es mit Bonus DVD mit Live-Material und Interviews.

 

›› Reinhören und limited Edition (mit DVD) bestellen


Album Review Bewertung

Autor Bewertung: 8/10



Wie bewertet ihr dieses Album?

06.01.2014
Weitere Einträge von

Smash into Pieces - Dynamo Zürich 2022
So, 27. März 2022, Dynamo (Zürich, CH)

Metalinside präsentiert: Smash into Pieces

Alternative Rock
  • Pressetext 27.09.2021
Metalinside.ch - Shakra - Z7 Pratteln 2021 - Foto Friedemann
Fr, 17. September 2021, Z7 (Pratteln, CH)

Shakra, Allison

Meh Suff Metal Festival 2022 (Flyer neu)
Fr–Sa, 10.–11. September 2021, Hüttikerberg (Hüttikerberg (Hüttikon, CH))

Meh Suff! Metal-Festival 2021 – Kataklysm, Rotting Christ, Stillbirth u.a.

Eclipse - Z7 Pratteln 2021
Sa, 9. Oktober 2021, Z7 (Pratteln, CH)

Eclipse

Hard Rock, Melodic Rock
HellAndBack – A Thousand Years (Cover Artwork)
Fr, 24. September 2021, Heavy Metal, Power Metal, Thrash Metal

HellAndBack – A Thousand Years

Autor Bewertung: 8.5/10
Megadeth - Komplex 457 Zürich (Plakat) 2022
Mi, 22. Juni 2022, Komplex 457 (Zürich, CH)

Metalinside präsentiert: Megadeth

Thrash Metal
  • Pressetext 20.09.2021
Flotsam And Jetsam - Blood In The Water (Cover Artwork)
Fr, 4. Juni 2021, Power Metal, Thrash Metal

Flotsam And Jetsam – Blood In The Water

Autor Bewertung: 9/10
Ophelia's Eye - Met-Bar Lenzburg 2021
Sa, 4. September 2021, Met-Bar (Lenzburg, CH)

Ophelia’s Eye, Death By Pressure

Comaniac - KiFF Aarau 2021 (Plattentaufe - Flyer)
Fr, 8. Oktober 2021, KiFF (Aarau, CH)

Metalinside präsentiert: Comaniac (Release-Show), Angry Again, Judge Minos

Thrash Metal
  • Pressetext 17.09.2021
Brainstorm - Wall Of Skulls (Cover Artwork)
Fr, 17. September 2021, Heavy Metal, Power Metal

Brainstorm – Wall Of Skulls

Autor Bewertung: 9/10