Powerwolf – The Metal Mass Live (DVD Cover Artwork)
Fr, 29. Juli 2016

Powerwolf – The Metal Mass Live

Power Metal
09.08.2016
Powerwolf – The Metal Mass Live (DVD Cover Artwork)

Die Band der Stunde

Powerwolf sind ohne Frage wohl DIE Band der Stunde. Was die Saarländer in ihrer doch eher kurzen Karriere bislang erreicht haben, ist erstaunlich und verdient Respekt. Ihre beiden letzten Alben „Preachers of the Night“ und „Blessed & Possessed“ stürmten beide die Charts, wobei vor allem die Nummer 1 Position von „Preachers of the Night“ sehr bemerkenswert war. Doch bei Powerwolf ist es das Gesamtpaket, was den Erfolg ausmacht. Und dazu gehören ihre intensiven, unterhaltsamen und einzigartigen Liveshows. Genug Gründe also, die Geschichte der Band mal ausführlich zu beleuchten und mit Konzerten zu belegen! 

Das DVD Package „The Metal Mass live“ bietet nun das volle Programm! Zuerst ist da die Show vom Masters of Rock in Vizovice /Tschechien aus dem Sommer 2015. Genau an jenem Tag ist das aktuelle Album „Blessed & Possessed“ erschienen, und von daher ist es natürlich spannend zu sehen, wie das Publikum auf die dazumal brandneuen Songs reagiert. „Armata Strigoi“ und „Army of the Night“ sind die beiden Nummern, die gezeigt werden. Ansonsten konnten Powerwolf bei dieser Headliner Show aus dem Vollen schöpfen, gigantische Bühnenbilder („Kreuzfeuer“!) und Flammenwerfer im Dauereinsatz untermalen eine starke Performance, die vor allem Frontmann Attila Dorn in Höchstform zeigt.

Anschliessend gibt’s gleich noch einen Festival Gig: der Auftritt vom Summer Breeze, einen Monat später. Diese Show ist etwas kürzer, ansonsten aber gibt es keine allzu grossen Unterschiede. Die Ansagen von Attila sind dafür auf Deutsch, was der ganzen Sache ein anderes Flair gibt. Und als Zugabe gibt es eine kurze Dokumentation, wie es hinter den Kulissen des Summer Breeze so zu und her geht.

Als Abschluss der ersten DVD findet der Zuschauer schlussendlich noch die vier Clips von „Amen & Attack“, „Army of the Night“, „We drink your Blood“ und „Sanctified with Dynamite“.

Die zweite DVD bietet ein drittes Konzert der Wölfe. Dieses Mal ist es der Gig aus Oberhausen, welcher während der „Wolfsnächte Tour“ im Herbst 2015 aufgenommen wurde. Hier sind jetzt deutliche Unterschiede zu den Festivalauftritten zu sehen. Trotz ausverkaufter Halle ist es natürlich eine wesentlich kleinere Show, dafür ist das Publikum wirklich nur wegen der Wölfe hier, was sich merklich auf die Stimmung auswirkt. Es ist sicher nicht so, dass beim Masters of Rock oder dem Summer Breeze eine schlechte Stimmung war. Aber hier geht das Publikum stellenweise schon sehr steil! Die Ansagen sind ausführlicher und als Attila nur kurz die guten Freunde von Sabaton erwähnt, schreien alle fast wie auf Kommando das alt bekannte „Noch ein Bier!“ Attila erklärt, dass sie keinen Alkohol trinken, dafür Blut. Und alle schreien jetzt halt „Noch ein Blut!“. Ebenfalls beeindruckend „Lupus Dei“, als sich wirklich praktisch jeder im Publikum hinkniet! Was die Setlist betrifft, gibt’s ausser „Cardinal Sin“ jedoch keine Überraschungen oder Neuerungen.

Auch für langjährige Fans dürfte die abschliessende Dokumentation „Kreuzweg – Of Wolves and Men“ interessant sein. In Gesprächen mit allen Mitgliedern wird der ganze Werdegang der Band gezeigt, wie sie zu ihrem Image kamen, wie sie auf der Erfolgsleiter emporklettern, wie sie mit der Tatsache umgehen, die Nummer eins in den Charts zu sein und wie sie ihren Kontakt zu ihrem Fanclub pflegen und pflegen wollen. Die gut 50-minütige englische Doku wird zudem mit vielen Live Clips auch aus alten Tagen aufgemotzt. Einzig die Tatsache, dass die Interviews teilweise in Englisch und teilweise in Deutsch sind, ist etwas komisch. Zumal (zumindest auf der mir vorliegenden Promoversion) keine Untertitel in die eine oder andere Sprache vorhanden sind.

Das Fanzit Powerwolf – The Metal Mass Live

Insgesamt ist „The Metal Mass live“ von Powerwolf eine sehr gelungene Sache, an der es eigentlich nichts auszusetzen gibt. Gut gemacht, unterhaltsam und somit ein absoluter Pflichtkauf für jeden Fan!

Powerwolf – The Metal Mass Live DVD portofrei bestellen


Wie fandet ihr das besprochene Buch/Film/Video/Game?

Autor
09.08.2016
Weitere Einträge von

Powerwolf

Powerwolf - Samsung Hall Zurich 2021
Sa, 2. Oktober 2021

Metalinside präsentiert: Powerwolf

Heavy Metal, Power Metal
  • Pressetext 29.03.2021
Greenfield Festival Interlaken 2021
Do–Sa, 9.–11. Juni 2022, Flugplatz Interlaken (Interlaken, CH)

Metalinside präsentiert: Greenfield Festival 2022 – Volbeat, KORN, Billy Talent, Powerwolf u.v.m.

Djent Metal, Hardcore, Heavy Metal, Metalcore, Nu Metal, ...
  • Pressetext 29.11.2020
Metalinside.ch - Wolfsnacht - Powerwolf - Posthof Linz 2019 - Foto Kaufi
Do–Sa, 5.–7. Dezember 2019, Festhalle (Bea Expo) (Bern, CH), Music Hall (Innsbruck, AT), Posthof (Linz, AT)

Wolfsnächte – Powerwolf, Gloryhammer

Wacken Open Air 2019 (Flyer)
Do–Sa, 1.–3. August 2019, Wacken (Schleswig-Holstein, DE)

Wacken Open Air 2019 – Sabaton, Parkway Drive, Slayer, Cradle Of Filth u.v.m.

Metalinside.ch - Powerwolf - Komplex 457 Zürich 2018 - Foto Kaufi
Do, 15. November 2018, Komplex 457 (Zürich, CH)

Powerwolf, Amaranthe, Kissin‘ Dynamite