Metalinside.ch - Amon Amarth - Komplex 457 Zurich 2016 - Foto pam
Mi, 16. November 2016

Amon Amarth, Testament, Grand Magus

Komplex 457 (Zürich, CH)
/ 27.12.2016

Raise your horns!

Amon Amarth tourt mit Testament! Da muss man dabei sein! Ich war mir anfangs nicht ganz so sicher wie gut die beiden doch sehr verschiedenen Stile aufeinanderprallen würden; doch eigentlich passt es ganz gut.

Kaum kam ich im Komplex an gings schon los. Noch schnell ein Bier gegen die trockene Konzertsaalluft und ab in die Menge!

Testament

Testament ist besonders den Thrash Metal Liebhabern seit langem ein Begriff, sind die Kalifornier doch schon seit den frühen 1980er unterwegs und haben mit den grössten Namen des Metals wie Iron Maiden, Black Sabbath, Anthrax, Judas Priest und Slayer die Bühne geteilt. Ihr roher Thrash Metal bringt immer Stimmung. So auch hier! Es wird gemosht und überall fliegen die Haare. Meine auch – bei solch wunderbarem „Old School Thrash Metal“ wie Sänger Chuck Billy mehrmals betont, kann ich nicht anders. Die eingängigen Melodien und die rockige Stimme von Billy mal „klar“, mal gegrowlt passt perfekt.

Schade waren die Amerikaner nur so kurze Zeit auf der Bühne. Es hätte gerne so weitergehen können. Doch nein, jetzt kommen gleich die Schweden. Auf die hatte ich mich ja besonders gefreut! Noch ein Bierchen holen und sich dann durch den inzwischen sehr vollen Saal quetschen, um ein gutes Plätzchen zu ergattern.

Amon Amarth

Amon Amarth tritt genau so auf wie man das erwartet. Auf der Bühne ein riesiger gehörnter Helm und obendrauf das Schlagzeug. Im Saal wird begeistert geklatscht und manch einer ist schon nach den ersten beiden Songs fast heiser. Obwohl die fast obligatorische Pyro-Show bei einem Indoor-Konzert verständlicherweise wegfallen muss, dürfen die Wikingerkrieger nicht fehlen – und sie liessen nicht lange auf sich warten. Passend zu The Way of the Viking wurde auf der Bühne gekämpft was das Zeug hielt. Ich weiss gar nicht wie auf dieser Bühne neben dem Riesenhelm noch Platz war.

Die Setlist war meiner Meinung nach äusserst gut gewählt. Natürlich wurde ein Grossteil des neuen Album Jomsviking gespielt doch auch viele ältere Hits waren dabei zum Mitgrölen für all die, die wie ich das neue Album noch nicht in- und auswendig kennen. Gegen Ende des Abends wurde es immer wilder. Es wurde gemosht, geheadbangt und mitgesungen, -gegrowld und gegrölt. Zu den letzten beiden Zugaben, den aktuellen Amon Amarth-Hits Guardians of Asgaard und Twilight of the Thunder God, wurde alles noch einen Tick lauter. Ein super Abschluss für ein starkes Konzert!

Am meisten hat mich erstaunt, dass den ganzen Abend schon die Musik ausserordentlich gut abgemischt war. Hier im Komplex habe ich schon grauselige Dinge erlebt was die Tonqualität anging. Heute war es sogar ohne Ohrstöpsel angenehm zuzuhören und alle Instrumente waren deutlich zu hören ohne, dass eines zu laut war. Kompliment!

Setliste Testament

  1. Brotherhood of the Snake
  2. Rise Up
  3. The Pale King
  4. Disciples of the Watch
  5. The New Order
  6. Dark Roots of Earth
  7. Stronghold
  8. Into the Pit
  9. Over the Wall
  10. The Formation of Damnation

Setliste Amon Amarth

  1. The Pursuit of Vikings
  2. As Loke Falls
  3. First Kill
  4. The Way of Vikings
  5. At Dawn’s First Light
  6. Cry of the Black Birds
  7. Deceiver of the Gods
  8. On a Sea of Blood
  9. Destroyer of the Universe
  10. Death in Fire
  11. One Thousand Burning Arrows
  12. Father of the Wolf
  13. Runes to My Memory
  14. War of the Gods
  15. Raise Your Horns*
  16. Guardians of Asgaard*
  17. Twilight of the Thunder God*

Fotos von pam


Wie fandet ihr das Konzert?

/ 27.12.2016
Weitere Einträge von

Amon Amarth, Grand Magus, Testament

Rockharz Open Air 2019 - Ballenstedt D (Flyer)
Mi–Sa, 3.–6. Juli 2019, Flugplatz Ballenstedt (Ballenstedt, DE)

Rockharz Open Air 2019 – Amon Amarth, Children Of Bodom, Epica u.v.m.

Di, 19. November 2019, Samsung Hall (Dübendorf, CH)

Metalinside präsentiert: Amon Amarth, Arch Enemy, Hypocrisy

Melodic Death Metal
  • Pressetext 19.06.2019
Amon Amarth - Berserker (CD Cover Artwork)
Fr, 3. Mai 2019, Melodic Death Metal

Amon Amarth – Berserker

Autor Bewertung: 7.5/10
Grand Magus - Wolf God (CD Cover Artwork)
Fr, 19. April 2019, Heavy Metal

Grand Magus – Wolf God

Autor Bewertung: 7/10