Alter Bridge - Komplex 457 Zürich 2017 - Foto Vedi
Di, 24. Oktober 2017

Alter Bridge, As Lions

Komplex 457 (Zürich, CH)
/ 07.11.2017

Souverän wie immer, aber …

Nachdem das Konzert von Alter Bridge, welches ursprünglich in der Samsung Hall hätte steigen sollen, in den Komplex verschoben wurde, war ich mal gespannt, ob der Sound etwas hergibt. Der Komplex ist nicht gerade für eine gute Akkustik bekannt. Eigentlich stand der Gig deshalb für mich eher unter einem schlechten Stern, aber eins nach dem anderen….

Support & Special Guests: As Lions

Ich bin mir nicht sicher ob es alle im Komplex an diesem Abend gewusst haben. Ich wusste es jedoch: Am Mic von As Lions stand niemand anders als der Sohn von Bruce Dickinson (Iron Maiden). Austin Dickinson bearbeitet jedoch mit seiner Band ein wenig andere Musikgefilde als sein Vater. So sind As Lions eher im Metalcore / Progressive anzusiedeln. Also keine grossen Berührungspunkte mit der Musik seines Vaters.

Mich persönlich haut der Gig der Engländer nicht wirklich aus den Socken. Einmal mehr finde ich den Sound, beziehungsweise den Soundmix gar nicht passend. Liegt es wirklich an der Halle oder hat der Mann am Mischpult die falschen Regler gedreht? Ich denke ersteres ist der Fall, was sich später bestätigt, da bei Alter Bridge ähnliche Verhältnisse herrschen

An der Leidenschaft der Musiker kann es auf jeden Fall nicht liegen, denn die geben auf der Bühne schlichtweg alles. Das Verhältnis zwischen der Stimme von Austin Dickinson und dem Rest der Instrumente ist jedoch zeitweise nicht in der Balance. Mir scheint die Stimme viel zu leise.

Musikalisch legen As Lions einen soliden Auftritt hin. Jedoch schaffen sie es für mich nicht mit ihrem Sound aus der grossen Masse der metalcorelastigen Bands herauszutreten. Positiv zu bemerken, die oft zweistimmigen Gesänge, welche Hühnerhaut erzeugen. Der Drummer David Fee singt nebenbei noch so ganz mir nichts, dir nichts, die zweite Stimme.

Alter Bridge

Wer wirklich Fan der Band ist, hat dieses Jahr jeden erdenklichen Grund zum Lachen, denn die Amis sind nun bereits zum 3. Mal in der Schweiz. Nachdem die St. Jakobshalle in Basel und das Z7 (Summer Stage) bespielt wurden, gibt man sich jetzt im kleinen Komplex die Ehre.

Ich kann schon vorwegnehmen, dass auch bei Alter Bridge der Sound (leider) wirklich schlecht daherkommt. Die Befürchtungen haben sich also bestätigt.  Ich verstehe jedoch, dass der Gig nicht in der Samsung Hall stattfindet, den ich glaube, es wurden im Voraus zu wenig Tickets abgesetzt, um die Halle in Dübendorf füllen zu können. Auch der Komplex ist heute nicht bis zum Bersten voll. Es hat im hinteren Teil der Halle noch genügend Platz.

Was mich hingegen beeindruckt ist die Konstanz dieser Band, welche mich einfach immer wieder umhaut. Wir wissen natürlich, dass sowohl ein Kaliber wie Tremonti, aber auch Kennedy viel ausmachen und es keine Überraschung ist, dass die Band immer wieder überzeugt.

Die meisten Songs der heutigen Setlist wurden auch an den letzten zwei Konzerten gespielt. Trotzdem wurden ein paar Änderungen vorgenommen, damit die Zuschauer nicht ein Deja Vu erleben. Die Mischung zwischen neuen Songs und den Klassikern ist ausgewogen, somit kommt jeder der Zuschauer auf seine Kosten, was die musikalische Geschichte der Band anbelangt. Erwähnenswert sicher auch der akustische Teil des Sets, in welchem Myles Kennedy einmal mehr beweist, wieso er immer wieder einer göttlichen Stimme bezichtigt wird. Augen zu und «Loving Memory» erzeugt Hühnerhaut durch und durch.

Im Vordergrund stehen bei Alter Bridge natürlich immer Mark Tremonti und Myles Kennedy, es muss jedoch auch mal erwähnt werden das Bassist Brian Marshall (welcher halt eher einen ruhigen und besonnenen Bassist darstellt) und Drummer Scott Phillips (welchen man hinter der Schiessbude fast nicht sieht) ebenfalls dazu beitragen, dass die Band heute immer noch an der Spitze in ihrem Musiksektor fungiert.

16 Songs zocken die Herren heute runter, knappe zwei Stunden Spielzeit, das gefällt dem anwesenden Zuschauer. Während den drei Zugaben liefern sich Myles und Mark wieder mal ein schönes Gitarrenduell. Das Publikum geht mit und die beiden auf der Bühne geben alles.

Alter Bridge besitzen die Gabe, die Shows sehr kompetent, routiniert, aber nicht kaltblütig zu spielen. So hat man auch heute das Gefühl, dass die Leidenschaft immer noch in der Band steckt. Bei so einem grossen Songkatalog, auf welche die Band mittlerweile zurückblicken kann, ist es auch nicht schwierig eine kurzweilige Playlist zu generieren.

Fanzit

Souverän wie immer, aber ich bleibe dabei, der Sound war einfach der Band nicht würdig. Ich hätte mich äusserst fest gefreut, wenn die Band in der Samsung Hall hätte auftreten können. Aber eben, Konjunktiv….

Eine tolle Setlist, welche quer durch das musikalische Schaffen der Jungs führt und die Talente der verschiedenen Musiker haben diesen Abend zu einem weiteren denkwürdigen AB-Konzert werden lassen. Wohl das letzte für eine ganze Weile. Aus Erfahrung werden die Jungs nach Abschluss der grossen Weltumrundung wieder eine Pause einlegen. Danke für drei perfekte Konzerte in diesem Jahr!

Setliste Alter Bridge

  1. The Writing On The Wall
  2. Come To Life
  3. Addicted To Pain
  4. Ghost Of Days Gone By
  5. Cry Of Achilles
  6. My Champion
  7. Ties That Bind
  8. Crows On A Wire
  9. Fortress
  10. Waters Rising
  11. Watch Over You
  12. In Loving Memory
  13. Blackbird
  14. Metalingus
  15. Isolation
  16. Open Your Eyes
  17. Show Me A Leader*
  18. Gitarren-Duell Myles Kennedy & Mark Tremonti*
  19. Rise Today*

*Zugaben

Fotos Alter Bridge, As Lions vom Komplex 457 Zürich 2017 (Vedi)


Wie fandet ihr das Konzert?

/ 07.11.2017
Weitere Einträge von

alter bridge, As Lions

Metalinside.ch - Alter Bridge - Halle 622 Zürich 2019 - Foto Steve
So, 1. Dezember 2019, Halle 622 (Zürich-Oerlikon, CH)

Alter Bridge, The Raven Age, Shinedown

Alter Bridge – Live at the O2 + Rarities (CD Cover Artwork)
Fr, 8. September 2017, Alternative Rock, Hard Rock, Post Grunge, Progressive Metal

Alter Bridge – Live at the O2 + Rarities

Autor Bewertung: 7/10
Alter Bridge – The Last Hero (CD Cover Artwork)
Alternative Metal, Hard Rock, Heavy Metal, Progressive Metal

Alter Bridge – The Last Hero

Autor Bewertung: 9/10
Alter Bridge - St. Jakobshalle Basel, 11.12.2016 (Flyer)
So, 11. Dezember 2016, St. Jakobshalle (Basel, CH)

Alter Bridge, Gojira, Like a Storm