Iron Maiden - The Book Of Souls Live Chapter (CD Cover Artwork)
Fr, 17. November 2017

Iron Maiden – The Book Of Souls: Live Chapter (2CD)

Heavy Metal, NWOBHM
27.01.2018
Iron Maiden - The Book Of Souls Live Chapter (CD Cover Artwork)

Episches Live-Monument

Alle (paar) Jahre wieder …könnte man bei Iron Maiden etwas zynisch anmerken. Ein weiteres Live-Doppel-Album kommt aus Eddies Küche.

Oder genauer aus der von Steve Harris. Denn das Gründungsmitglied, kreativer Kopf und Bassist zeichnet verantwortlich für ein weiteres Live-Dokument der Engländer. Ob es sich einfach um eine weiteres Kapital für die Die-Hard-Fans handelt oder in eine gute sortierte CD-Sammlung gehört, erfahren wir aus Sicht des Autors in den nächsten Zeilen.

Iron Maiden sind Live eine Wucht – der Blockbuster unter den Metal-Bands und das schon seit gut 4 Jahrzehnten. Showmässig kaum zu toppen und auch der Sound stimmt immer auf hohem Niveau. Somit kann eigentlich bei einer Live-Scheibe der eisernen Jungfrauen nicht viel schiefgehen. So denkt der Metalhead.

Doch, es gibt da ein paar mögliche limitierende Faktoren. Die Engländer haben schon ein paar Hammer-Live-Silberlinge rausgebracht. Und die Tour zu Book of Souls im Jahr 2016 und 2017 war eine Maiden-Tour im Sinne der neuen Songs. Traditionellerweise wechselt Maiden immer ab zwischen einer Best-of- und einer Tour mit neuen Liedern. Und die neuen Songs haben es bekanntlich in sich. Der Kürzeste Song der ersten Doppel-Studio-Scheibe war so um die 5 Minuten. Da stellt sich schon die Frage, können diese epischen Symphonien auch live bestehen? Dazu dann noch auf einem Live-Album?

Zu Guter Letzt war es auch die erste Tour von Bruce nach seiner Kehlkopfkrebserkrankung. Bringt er es singgemäss live noch so wie wir es uns von ihm gewohnt sind?

Ohne es unnötig spannend zu machen, Maiden erfüllen alle Erwartungen und die meine Befürchtungen lösen sich schon beim ersten Song „If Eternity Should Fall“ – ein knapp 8 Minüter – in Luft auf. Die neuen Songs funktionieren erstaunlicherweise auch live und insbesondere auf einer Live-Aufnahme besser als erwartet. Und damit erfüllt Iron Maiden auch das wichtigste Kriterium: Braucht es eine weitere Live-Scheibe – gar im Doppelpack – von der Speerspitze der damaligen New Wave Of British Heavy Metal? Ja, weil die meisten Songs auf der Doppelscheibe auch Songs sind, die bisher noch auf keiner Live-Scheibe sind.

Klar, wer auf die Klassiker von Maiden steht, der ist mit anderen Live-Scheiben besser bedient, doch wer alles schon hat und einfach alles von Maiden sammelt, der kommt hier nicht dran vorbei.

Und wie gewohnt bei Maiden, haben sie Songs aus verschiedenen Orten der Tour ausgewählt und so alle Regionen der The Book Of Souls-Welttournee zum Handkuss kommen.

Das Fanzit

Wie gehabt liefern Iron Maiden bestes Handwerk und beweisen einmal mehr, dass sie live der Massstab im Heavy Metal sind und bleiben. Und wer auf die epischen Songs von Maiden steht, kommt weder an Book of Souls noch an der Live-Version davon vorbei.

Reinhören und Deluxe Edition portofrei bestellen

Trackliste Iron Maiden – The Book Of Souls: Live Chapter inklusive Aufnahmeort

  1. If Eternity Should Fail – Sydney, Australia
  2. Speed of Light – Cape Town, South Africa
  3. Wrathchild – Dublin, Ireland
  4. Children of the Damned – Montreal, Canada
  5. Death or Glory – Wroclaw, Poland
  6. The Red and the Black – Tokyo, Japan
  7. The Trooper – San Salvador, El Salvador
  8. Powerslave – Trieste, Italy
  9. The Great Unknown – Newcastle, UK
  10. The Book of Souls – Donington, UK
  11. Fear of the Dark – Fortaleza, Brazil
  12. Iron Maiden – Buenos Aires, Argentina
  13. Number of the Beast – Wacken, Germany
  14. Blood Brothers – Donington, UK
  15. Wasted Years – Rio de Janeiro, Brazil

Video Iron Maiden – Speed Of Light Live


Album Review Bewertung

Autor Bewertung: 8.5/10



Wie bewertet ihr dieses Album?

Iron Maiden – The Book Of Souls: Live Chapter (2CD)
User Bewertung: 8.8/10

Autor
27.01.2018
Weitere Einträge von

Iron Maiden

Iron Maiden - Legacy of the Beast European Tour
Di, 26. Juni 2018, Arena (Genève, CH)

Iron Maiden, Killswitch Engage

Metalinside.ch - Iron Maiden - Hallenstadion Zürich 2018 - Foto pam
Di, 10. Juli 2018, Hallenstadion (Zürich, CH)

Iron Maiden, Tremonti