Bandmerch 160 x 600
Opeth - Garden of the Titans Live at Red Rocks Amphitheatre (CD Cover Artwork)
Fr, 2. November 2018

Opeth – Garden of the Titans: Live at Red Rocks Amphitheatre

Dark Progressive Metal, Melodic Death Metal, Progressive Metal
05.11.2018
Opeth - Garden of the Titans Live at Red Rocks Amphitheatre (CD Cover Artwork)

Ausgejammert

Weil es so schön ist, fange ich doch gleich mit dem Jammern an. Viel zu viele Releases. Viel zu viele Limited Editions und colored Vinyl im Überfluss. Als Fan und Sammler steht man schon fast kurz vor der Privatinsolvenz, wenn man uneingeschränkt alles kauft, was so ins musikalische Beuteschema passt. Irgendwie hat mich daher der aktuelle Opeth Release gar nicht wirklich interessiert.

Zudem gibt es diesen auch noch in drei unterschiedlichen Formaten, nämlich als DVD, Blue-Ray und Vinyl. Immerhin stehen bei mir bereits DVD`s wie die Roundhouse Tapes oder der Mitschnitt aus der Royal Albert Hall im Regal. Beides hervorragende Veröffentlichungen, aufgenommen in historisch hochinteressanten Venues und in bester Qualität. Braucht es also einen weiteren Mittschnitt, aufgenommen in einem öden Ort wie Denver, CO?

Seit dem 24. September 2018 stehen mir die Files zu “Garden of the Titans” zur Verfügung und meine Zweifel waren dann mal schnell wie weggeblasen. Bis zum Release am 2. November 2018 hatte ich nämlich genug Zeit zum Recherchieren. Von wegen öder Ort. Erkundigt man sich mal im Internet nach dem Red Rocks Amphitheater, nimmt es einem den Atem. Laut www.visittheusa.de ist es das einzige, akustisch perfekte, natürlich entstandene Aussen-Amphitheater weltweit und ein absolut einzigartiger Veranstaltungsort. Hoppla. Das sitzt schon mal.

Dazu kommt, dass die Filmaufnahmen zum Konzert vom 11.Mai 2017 von den Deka Brothers (Carpender Brut, The Prodigy) gemacht wurden und David Castillo (Katatonia, Bloodbath) das Audio gemixt hat. Alle Versionen enthalten das Artwork des Künstlers Travis Smith, welcher bereits zahlreiche aufregende Cover kreiert hat. (Nevermore, Katatonia, Testament, Anathema, Devin Townsend etc.) Rumms. Das lässt mich ebenfalls aufhorchen.

Aber das beste kommt zum Schluss. Die Songauswahl und die Audio-Qualität sind, wie ich finde, erstklassig. Untermahlt wird das ganze mit frechen und aberwitzigen Kommentaren von Sänger Mikael Akerfeld und natürlich mit interessantem Backstage Footage. Immer wieder muss ich feststellen, dass es für mich niemand anders im Musikzirkus gibt, der Growling mit klarem Gesang in solch einer Perfektion umsetzen kann wie Akerfeld. In dem Fall: Ausgejammert – Release wird gekauft!

Im kommenden Jahr spielen Opeth auf diversen Festivals u. a. auch auf dem ausverkauften Wacken Open Air. Wer bis dahin nicht warten kann, sollte sich unbedingt “Garden Of The Titans” reinziehen. Ob auf DVD, Blu-Ray, Vinyl oder live vor Ort: Opeth sind und bleiben für mich eine der herausragensten Progressive Rock/Metal Bands die es gibt.  Klischee, aber war: Ganz grosses Kino!

Opeth – Garden of the Titans: Live at Red Rocks Amphitheatre reinhören und portofrei online bestellen

Setliste Opeth – Garden of the Titans: Live at Red Rocks Amphitheatre

  1. Sorceress
  2. Ghost Of Perdition
  3. Demon Of The Fall
  4. The Wilde Flowers
  5. In My Time Of Need
  6. The Devil’s Orchard
  7. Cusp Of Eternity
  8. Heir Apparent
  9. Era
  10. Deliverance
  11. Sorceress
  12. Ghost Of Perdition
  13. Demon Of The Fall
  14. The Wilde Flowers
  15. In My Time Of Need
  16. The Devil’s Orchard
  17. Cusp Of Eternity
  18. Heir Apparentalben
  19. Era
  20. Deliverance

Video OPETH – Ghost of Perdition (LIVE AT RED ROCKS AMPHITHEATRE)


Wie bewertet ihr dieses Album?

Opeth – Garden of the Titans: Live at Red Rocks Amphitheatre
User Bewertung: 10/10

05.11.2018
Weitere Einträge von

Opeth

Opeth - Les Docks 2017 (Flyer)
Di, 20. Juni 2017, Les Docks (Lausanne, CH)

Opeth, Caligula’s Horse

So, 13. November 2016, Volkshaus (Zürich, CH)

Opeth, Sahg

Progressive Metal, Progressive Rock

OPETH – Sorceress

Autor Bewertung: 7/10
Do–Sa, 30. Juli–1. August 2015, Wacken (Schleswig-Holstein, DE)

Wacken Open Air 2015

Sa, 1. November 2014, Komplex 457 (Zürich, CH)

Opeth, Alcest

So–Sa, 20.–26. Juli 2014, Sotocje (Tolmin, SLO)

Metaldays 2014 – Volbeat, Heaven Shall Burn, Amorphis u.v.m.