Aktuelle Aktion EMP
Aktuelle Aktion EMP
In Extremo - Komplex 457 Zürich 2022 (neues Datum)
Fr, 29. April 2022

Metalinside präsentiert: In Extremo

Komplex 457 (Zürich, CH)
Pressetext 13.07.2020
In Extremo - Komplex 457 Zürich 2022 (neues Datum)

Kompass zu Sonne-Tour 2021

Neues Datum: Aufgrund der aktuellen Situation müssen die für 2020 geplanten Tournee-Termine „Kompass zur Sonne Tour 2020“  von In Extremo auf einen späteren Zeitraum ins nächste Jahr verschoben werden. Und schliesslich grad nochmals ins 2022 (bereits gekaufte Billette bleiben gültig):

Hallo Freunde,

schon vor einigen Monaten mussten wir unsere Worte an euch richten, um euch mitzuteilen, dass wir die Tour zu unserem neuen Album „Kompass zur Sonne“ ins Jahr 2021 verschieben müssen. Leider hat sich unsere Situation und vor allem auch unsere Perspektive seit dem nicht wirklich verändert, weshalb wir die Tour nun leider noch mal ins Frühjahr 2022 verschieben müssen.

Wir sind euch nach wie vor zu Dank verpflichtet, für die Geduld und Treue, die ihr uns besonders in den letzten Monaten entgegengebracht habt. Die zwei Konzerte in Halle waren für uns und unsere Crew etwas ganz Besonderes und auch noch mal vielen Dank an alle, die Teil davon waren. Wir glauben fest daran, dass bessere Zeiten auf uns alle warten und haben ein Team im Rücken, das mit uns zusammen alles in Bewegung setzt, um euch bis dahin das Beste von In Extremo zu geben, was abseits der Bühne möglich ist.

Passt bitte alle auf euch auf und bis hoffentlich bald,

Eure 7

In Extremo

Die Band bedauert die erneuten Verlegungen sehr und sagt:

„Liebe Freunde, für unseren Geschmack mussten wir diese oder zumindest ähnliche Worte in der letzten Zeit schon zu oft an euch richten. Wir haben uns dazu entschieden, unsere „Kompass zur Sonne“-Tour ein weiteres Mal zu verschieben. Wir bitten euch dafür um Verständnis und Vertrauen – Unter den aktuellen Umständen und mit der anhaltenden Ungewissheit im Nacken, fällt es uns schwer derartige Entscheidungen zu treffen, doch am Ende kommt es uns auf zwei Dinge an:

1. Eure Sicherheit: Wir wollen euch nicht in eine Situation bringen, in der ihr einer noch so unberechenbaren Gefahr ausgesetzt werdet. Ihr seid der Grund, warum wir das hier tun können und wir möchten nicht der Grund sein, warum einer oder eine von euch in irgendeiner Form zu Schaden kommt.

2. Euer Erlebnis: Wir möchten unbedingt wieder durch die Lande ziehen und auf den Bühnen dieser Welt stehen – ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Wenn ihr zu einem unserer Konzerte kommt, möchten wir euch 100% In Extremo liefern und nicht weniger. Wir denken, dass eine weitere Verlegung die Wahrscheinlichkeit erhöht, euch das wieder geben zu können.

Es tut uns Leid und wie so viele unserer Freunde, Kollegen und Bekannten, halten wir die Hoffnung hoch und glauben, dass bessere Zeiten auf uns warten und bis dahin folgen wir einfach dem Kompass zur Sonne.

Ihr könnt euch in der Zwischenzeit aber immer noch auf einige kleinere und auch grössere Aktionen freuen, an denen wir im Moment zusammen mit unserem Team arbeiten. Unter anderem haben wir zur neuen Tour auch noch vier Termine hinzugefügt. Bleibt gespannt – wir sind es! Passt auf euch auf und nach wie vor in unendlicher Dankbarkeit, eure 7!“

Pressetext 13.07.2020
Weitere Einträge von

In Extremo

Metalinside.ch - Tag 1 - 70'000 Tons of Metal 2018 - Foto pam
Do–Mo, 1.–5. Februar 2018, Independence of the Seas (Fort Lauderdale, USA/Karibik)

70’000 Tons of Metal 2018 – Kreator, Sabaton, Alestorm u.v.m.

In Extremo Burgentour 2017 - Trier
Sa, 22. Juli 2017, Amphitheater Trier (Trier, DE)

In Extremo