Piranha – First Kill (CD Cover Artwork)
Fr, 6. September 2019

Piranha – First Kill

Thrash Metal
12.09.2019
Piranha – First Kill (CD Cover Artwork)

Who the fuck is der Kaiman im Hallwilersee?

Der Bandname Piranha, der Titel und das Coverbild versprechen scheinbar wenig Originalität. Wie oft aber, mussten wir schon feststellen, dass Kleider nicht immer Leute machen? Wenn wir die Aufstellung des Line-Ups sehen, dann wird schnell klar, dass dieses Mal nicht nur Old Skull draufsteht, sondern auch drin ist. Die meisten dieser Herren sind in der hiesigen Metal-Szene sehr wohl bekannt. Uns – oder zumindest den Verfasser – interessiert aber nur die Musik und das, was sie bietet.

Das Gute zuerst: Die anfängliche Skepsis („Es wird wieder eine x-beliebige Thrash Metal-Band sein“) verflog schon nach den ersten Riffs. Die Begriffe „NWOBHM“ und Old School-Thrash Metal werden nämlich gerne verwendet, um das Begleitblatt vieler Promos aufzublähen. Piranha spielen aber tatsächlich das, was sie lieben, kennen und können. Der Band gelingt dabei das, was vielen jüngeren Formationen misslingt, und zwar verschiedene Stile aus unterschiedlichen Metal-Epochen homogen zu vermischen. Dies ist vor allem im flotten Gitarrenspiel offensichtlich, das trotz der schneidenden Riffs und des manchmal schnellen Tempos („Turning Point“!) Platz für ideenreichen Soli lässt. „First Kill“ bietet zudem viel Abwechslung, die den Hörer bei Laune hält und ihm Spass bereitet. Nebst bekannten Nuancen fallen immer wieder Einflüsse auf, bei denen man sich fragt: „Warte, warte… bei welcher Band habe ich das schon gehört?!?“. Good News also, denn die Spannung wäre weg, wenn Piranha sich mit Copy & Paste begnügen würden. Oder?

Man kann darüber diskutieren, ob es sinnvoll war, die meisten schnellen Songs am Anfang zu packen oder ob eine ausgewogenere Verteilung vorteilhafter gewesen wäre. Zudem drängt die Stimme manchmal die Saiteninstrumente in den Hintergrund, was Schade ist.

Das Fanzit Piranha – First Kill

Das aargauische Quartett Piranha schmeisst mit „First Kill“ nicht nur ein gewaltiges Brett in die Menge, sondern setzt damit die Messlatte ziemlich hoch – für andere und es selbst.

Reinhören und portofrei bestellen

Trackliste Piranha – First Kill

  1. Chain Reaction
  2. Turning Point
  3. For Your Own Security
  4. Flight Or Fight
  5. Rage Of Fire
  6. Resistance To Change
  7. Target Failed
  8. No More Voices
  9. Slaves Of The New Age
  10. My Revenge

Album Review Bewertung

Autor Bewertung: 8/10



Wie bewertet ihr dieses Album?

12.09.2019
Weitere Einträge von

Piranha