Aktuelle Aktion EMP
Mi, 28. Oktober 2015

Apocalyptica

Komplex 457 (Zürich, CH)
31.10.2015

Ein Metal-Sauna-Vergnügen im Apocalyptica Style

Aufgrund der Verschiebung der Veröffentlichung des aktuellen Albums „Shadowmaker“ wurde auch gleich die Tour verzögert in Angriff genommen und das Konzert vom April auf den Oktober 2015 verschoben. Das Warten hat sich gelohnt, denn wer Apocalyptica bereits live erleben konnte, weiss was da auf der Bühne abgeht. Die Cello-Rocker aus Finnland lassen ausnahmslos jede Venue erbeben und in „null komma nichts“ brachten sie auch das fast ausverkaufte Komplex zum Kochen. Perkele – upea ulkonäkö!!

Frisiert, geschminkt und aufgebrezelt kamen Apocalyptica, nach einem mich mässig begeisternden Auftritt der australischen Vorband Tacer, auf die Bühne. Es sind noch nicht mal Sekunden vergangen und die Energie welche diese Band verbreitete, konnte mit dem Messer in Happen geschnitten werden. Den Begriff „Häppchen“ zu wählen, wäre hier einfach masslos untertrieben. In rot getränktem Licht begannen Eicca, Perttu, Paavo und Micco den Abend mit „Reign Of Fear“ vom aktuellen Album. Drei Cello – ein Schlagzeug! Grossartig!

Nach zwei instrumentalen Stücken wurde der aktuelle Sänger Franky Perez vorgestellt, welcher den Song „I`m Not Jesus“ einstimmte. Auf dem Album „Worlds Collide“ wählte man Corey Taylor (Slipknot, Stone Sour) für den Gesang dieses Titels. Apocalyptica sind bekannt dafür, eine ausgesprochen hochkarätige und divergente Sängerauswahl auf ihren Alben einzusetzen doch dieses Mal, entschied man sich dem Amerikaner Franky Perez (Slash, DKFXP)  treu zu bleiben. Perez wurde exklusive für das Album „Shadowmaker“ und die aktuell laufende Tour gebucht. Sehr gute Wahl, denn der Sänger passte perfekt und überzeugte mit gesanglicher Qualität und energiegeladener Performance. Für mich bei weitem die bessere Wahl als Tipe Johnson (Leningrad Cowboys), mit dem ich die Band das letzte Mal live erleben konnte. Liest man die aktuellen Interviews, kann man vielleicht sogar darauf hoffen, von Apocalyptica inklusive Franky Perez zukünftig mehr zu hören.

Wie immer: Zwischen Apocalyptica auf CD und ihren Live Performances liegen meines Erachtens Welten. Wie die Herren ihre Instrumente quälen, diese durch die Luft wirbeln, das Publikum anfeuern, Metal Cover von Sepultura sowie Metallica mit Stücken von  Edward Grieg (Komponist/Pianist der Romantik) kombinieren, ist einfach beachtlich. Das Publikum dankte dafür und war völlig am Ausrasten. Schweiss tropfte vom Komplex Balkon in die Menge. Dieser Abend war ein Metal-Sauna-Vergnügen im Apocalyptica Style.

 

Setliste

  1. Reign of Fear
  2. Grace
  3. I’m Not Jesus
  4. House of Chains
  5. Not Strong Enough
  6. Master Of Puppets (Metallica Cover)
  7. Inquisition Symphony (Sepultura Cover)
  8. Bittersweet
  9. Harmageddon
  10. Hope, Vol. 2
  11. Riot Lights
  12. Shadowmaker (mit Schlagzeug Solo)
  13. Hole in My Soul
  14. Ludwig – Wonderland
  15. Refuse/Resist (Sepultura Cover)
  16. Seek And Destroy (Metallica Cover)
  17. In The Hall Of The Mountain King (Edward Grieg Cover)
  18. I Don’t Care
  19. Dead Man’s Eyes

Wie fandet ihr das Konzert?

31.10.2015
Weitere Einträge von

Apocalyptica

Apocalyptica - Epica - Komplex 457 Zürich 2022 (neues Datum)
Fr, 17. März 2023, Komplex 457 (Zürich, CH)

Metalinside präsentiert: Epica, Apocalyptica, Wheel

Symphonic Metal
  • Pressetext 29.03.2020
Metalinside.ch - Sabaton - Olympiahalle München 2020 - Foto Kaufi
Fr–So, 17.–19. Januar 2020, Hallenstadion (Zürich, CH), Olympiahalle (München, DE), Schleyer-Halle (Stuttgart, DE)

Sabaton, Apocalyptica, Amaranthe

Metalinside.ch - Amon Amarth - Wacken 2017 - Foto pam
Di–Sa, 1.–5. August 2017, Wacken (Schleswig-Holstein, DE)

Wacken Open Air 2017 – Volbeat, Amon Amarth, Accept, Alice Cooper u.v.m.

Do–Sa, 8.–10. Juni 2017, Flugplatz Interlaken (Interlaken, CH)

Greenfield Festival 2017 – Green Day, In Flames, Eluveitie u.v.m.

Apocalyptica Pressebild
Di, 7. Februar 2017, Volkshaus (Zürich, CH)

Apocalyptica

Fr–Sa, 3.–4. Juni 2016, Allmend (Luzern, CH)

ALLMEND ROCKT presents SONISPHERE FESTIVAL 2016